· 

Tracktest: Große Autos, kleine Autos

Egal ob GT3-Bolide, TCR-Auto oder Cup-Renner: Jeder kann beim 24h-Rennen auf dem Nürburgring in einer Klasse siegen. So viele Siegertypen? Unser exklusiver Vergleichstest der großen und kleinen Gewinner in der Eifel ...

Das gibt’s nur beim 24h-Rennen auf dem Nürburgring: Hier fahren alle Autos zusammen – auf einer Strecke, ja sogar in einem Rennen! Egal ob GT3-Bolide (hochgezüchteter Sportwagen), TCR-Fahrzeug (Tourenwagen für Kundensport) oder Cup-Renner (modifiziertes Serienfahrzeug, das in Markenpokalen nur gegen seine Modellkollegen fährt) – alle kämpfen in ihrer Klasse um den Sieg.

Audi, BMW und Porsche treten gleich mit mehreren Modellen auf der legendären Nordschleife an. Wir sind die großen und kleinen Autos der drei deutschen Premiumhersteller exklusiv auf dem Dekra-Oval am Lausitzring gefahren – und so mit allergrößter Wahrscheinlichkeit auch den ein oder anderen Siegertyp.

Der Audi R8 LMS ist so einer. Wir fahren das originale Gesamtsiegerfahrzeug von 2015, mit dem Spitznamen „Olivia“. Der blubbernd-brüllende V10-Motor mit 2,5 Liter Hubraum leistet bis zu 585 PS. Das sequenzielle Sechsgang-Getriebe mit Wippenschaltung wurde eigens für den Rennwagen entwickelt, genauso der riesige...

Fotos: Tobias Kempe